Zeit für heiße Geschenke

Unsere Geschenksets.
Kommen immer gut an.
» mehr

GEDICHTE AUS UNSEREM TEEGARTEN 

Die Tage tragen mein Verlangen. Die Nächte, die Träume nach dir, verwebt in Morpheus dunklem Mantel.

Es war in einer gewittrigen Nacht, in der ich dich zum ersten Mal kostete.
Ein einziges Mal war genug, um deine sanfte Essenz in mich aufzunehmen.

Köstlich, himmlischer, segensreicher Tee. 
Balsam für meine Kehle, benetzt du fließend meine Seele.

Wachse weiter, immer weiter, an fremden, nebelverhangenen Hängen.
Hör nicht auf mich zu umgarnen, mit deinen glänzend-grünen Trieben.

Hör nicht auf mir Trost zu spenden, wenn die Welt wieder ein Mal dabei ist zu verenden.

A.M. - YC