Masala Chai: Indische Versuchung mit vielen Gewürzen
 

Willkommen in Indien! Teetechnisch bedeutet das ein regelrechtes Geschmackfeuerwerk aus verschiedensten Gewürzen und Aromen, die der grandiosen indischen Küche in Nichts nachsteht. Es geht um: Chai. Oder bessere gesagt Masala Chai, was übersetzt Teemischung bedeutet. Und was für eine Teemischung dieses Getränk ist! Man könnte süchtig werden, nach den mannigfaltigen Reizen von Schwarztee, Kardamom, Ingwer, Zimt, Nelken und vielen weiteren Gewürzen. Nicht umsonst stellt der Chai in Indien das unangefochtene Nationalgetränk dar – jedenfalls was Heißgetränke angeht.
 

Feinste Kompositionen für unseren Namensgeber

Yang Chai ohne Chai, das wäre ziemlich sinnlos. Deswegen haben wir uns dieses Tees in besonderem Maße angenommen und selbst außergewöhnliche Mischungen kreiert.  Gib dich unserer innersten Herzensangelegenheit hin, aus bestem Schwarztee und erlesensten Gewürzen. Es wird dir ganz sicher fantastisch munden.
 

Von Chai Latte bis klassisch: Flexibler Tee für den ganzen Tag

In Indien wird der Tee zu nahezu jeder Tageszeit getrunken. Durch seinen Schwarzteeanteil kann man ihn natürlich wunderbar als  Frühstückstee verwenden, wenn man sich mal etwas gehobenere Gaumenfreuden als Start in den Tag genehmigen möchte, als Kaffee. Da das Koffein im Tee, auch Teein genannt, wesentlich sanfter wirkt als im Kaffee, kann man es den Indern jedoch ruhig gleichtun und sich den ganzen Tag an dem Geschmackswunder erfreuen. Übrigens kann man statt normaler Milch auch geschäumte Milch verwenden, das heißt dann Chai Latte und ist mittlerweile auch Hierzulande sehr beliebt.